BürgerEnergiegenossenschaft
Berghülen eG
Software image and text block

Kurzbericht über die Generalversammlung am 22.10.2014

Die Generalversammlung in der Berghüler Auhalle besuchten insgesamt 68 Mitglieder. Die beiden Vorstände Bernd Mangold und Johannes Banzhaf berichteten über umfangreiche Aktivitäten seit der Gründungsversammlung am 12.10.2012. Die Mitglieder beschlossen für 2013 keine Dividende auszuschütten und den Gewinn von rund 11.000 € auf das Jahr 2014 zu übertragen. Die Jahresabschlüsse 2012 und 2013 wurden nach der Erläuterung durch die Steuerberaterin Christel Specht einstimmig bestätigt. Die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat erfolgte jeweils einstimmig. Der Prüfungsbericht des Genossenschaftsverbandes wurde vom Aufsichtsrats-vorsitzenden Georg Bollinger vorgetragen und von den Mitgliedern einstimmig genehmigt. Die nach dem Genossenschaftsgesetz notwendige Kreditobergrenze wurde von der Versammlung auf 1,0 Mio. € bei Nachrangdarlehen bzw. 10.000 € bei Stromlieferungen festgelegt. Andreas Radl von der EnBW berichtete noch über den Windpark Berghülen und Elisabeth Strobel aus der aktuellen Arbeit Ihres Verbandes. Für den scheidenden Vorstand Johannes Banzhaf wurde aus der Versammlung kein Kandidat vorgeschlagen. Vorstand Bernd Mangold schloss die Generalversammlung um 21:45 Uhr mit dem Dank an alle Mitglieder, Mandatsträger und Gäste.

Gerhard König neuer Vorstand

Der Aufsichtsrat hat am 11.11.2014 Gerhard König aus Laichingen als Nachfolger für den aus persönlichen Gründen ausgeschiedenen Johannes Banzhaf gewählt. Vorstand und Aufsichtsrat wünschen ihm viel Spaß und Erfolg bei der Arbeit für unsere BürgerEnergiegenossenschaft.